Schwimm-Ausbildung

Die DLRG OG. Winsen (Aller) e.V. bildet jeden Montag zwischen 16.00 Uhr und 20.00 Uhr im Winsener Hallenbad Nichtschwimmer zu Schwimmern und Schwimmer zu Rettungsschwimmern aus. Dazu kommt noch das Erwachsenenschwimmen.

Zusätzlich steht am Samstag das Hallenbad von 11.00 bis 13.00 Uhr für Anfängerschwimmen sowie Spezial- und Wettkampftraining zur Verfügung.

Das Frei- und Hallenbad Winsen (Aller) befindet sich an der Bannetzer Straße am Ortsausgang Richtung Thören / Bannetze. Das Hallenbad beherbergt ein Becken mit vier Bahnen zu je 25 m. Die Temperatur liegt um 28°C. Ein Drittel des Beckens besitzt einen Hubboden. Die Wassertiefe kann so zwischen 0,30 m und 1,80 m variiert werden.

Die Rettungsschwimmer trainieren oft für anstehende Wettkämpfe. Außerdem werden sie dauernd weitergebildet, um sie später im Wasserrettungsdienst an der Aller oder auch beim zentralen Wasserrettungsdienst an der deutschen Nord- und Ostseeküste einzusetzen. Des weiteren wirken sie bei der Ausbildung der jüngeren Schwimmer mit.

Die Gruppe der Erwachsenen besteht aus etwa 20 Schwimmerinnen und Schwimmer im Alter zwischen 40 und 60 Jahren. In ruhiger Atmosphäre ziehen sie ihre Bahnen und setzen sich auch gelegentlich im Anschluss noch einmal gerne zusammen um den Abend gemütlich auszuklingen. Sport wird so mit dem Angenehmen verbunden.