Bootsanleger aus der Aller

In jedem Jahr holt die DLRG Winsen (Aller) e.V. im Oktober den Bootsanleger aus der Aller im Bereich des Campingplatzes „Auf der Hude“ und lässt ihn im Frühjahr wieder an der gleichen Stelle ins Wasser, um vor Ort einen Anlegeplatz für Dienste, Übungen und Einsätze zu haben.

So trafen sich die Mitglieder der Rettungsgruppe zusammen mit einigen Mitgliedern des Jugend-Einsatz-Teams am ersten Wochenende im Oktober und bauten den Anleger ab und trugen ihn zu dem Ort, an dem der Anleger überwintert.

Für die Mitglieder des Jugend-Einsatz-Teams stand hier primär das Anlegen der Knoten zum Transport des Teilstückes des Anlegers auf dem Wasser im Vordergrund.

Zusätzlich wurden neue Mitglieder der Rettungsgruppe in den Abbau des Anlegers eingewiesen.

Alles in allem war es ein erfolgreicher Dienst und durch die zahlreiche Teilnahme eine sehr runde Geschichte.